The Questions and Answers

Damit Sie sich nicht über noch mehr den Kopf zerbrechen müssen habe ich hier eine kleine "Auf einen Blick"-Liste erstellt, um sich auf ein kurzes Vorab-Gespräch bestens vorzubereiten.



Budget klären

Für eine sinnvolle Planung ist dies eine der wichtigsten Fragen überhaupt.
"Was darf Sie die Unterhaltung Ihrer Gäste kosten?"



Größe des Pakets wählen

▪ Wie lange darf sich der DJ um die Audiobeschallung kümmern (Dauer in Stunden)?
▪ Welche Größe besitzt die Event-Location?
▪ Wie viele Personen sind vor Ort?
▪ Wie aufwendig soll die Lichtshow inszeniert werden?
▪ Benötigt meine Event-Location weitere Beleuchtung/Beschallung (Außenbereich/Sektempfang)?
▪ Ist Kunstnebel in der Location erlaubt?



Musikfokus definieren

▪ Welche Art Musik mögen Sie (Genre, 3-4 Titel/Interpreten)?
▪ Welche Art Musik mögen Ihre Gäste (Genre, 3-4 Titel/Interpreten)?
▪ Was ist das Ziel der Audiobeschallung (Paartanz, Hintergrundmusik, Party, Mischung aus allem)?
▪ Sind Titeleinspielungen oder Musikdarbietungen/-programmpunkte geplant?
▪ Musikwunschliste ausfüllen und ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn zurücksenden.



Musikwünsche erlauben?

Es ist immer möglich Musikwünsche vom Veranstalter oder von Gästen ins Programm einfließen zu lassen (ich habe immer die gesamte Sammlung dabei). Bitte überlegen Sie sich ob es hierfür bestimmte Beschränkungen geben soll (nur bestimmte Genres, eine Maximalanzahl von Wiederholungen eines Titels am Abend).



Rechtliches klären

▪ Wie lange darf Musik gespielt werden (z.B. Lärmschutz, umliegende Gebäude)?
▪ Handelt es sich um eine öffentlich oder geschlossene/private Veranstaltung (GEMA Anmeldung)?



Aufbau abstimmen

Die Position des DJ Stands sollte auch in Ihrer Sitzordnung berücksichtigt werden. In direkter Nähe der Boxen ist der Lautstärkepegel in der Regel höher als an weiter entfernten Tischen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung.
Die Aufbauzeit sollte möglichst so eingeplant werden, dass keine Programmpunkte oder Abläufe ihres Events gestört werden.



Bezahlung

▪ Der reguläre Ablauf sieht vor, dass nach einer Buchungszusage (via Email) durch den Veranstalter, der Vertrag zwischen Veranstalter und DJ zustandekommt. Der Termin gilt fortan als reserviert.
▪ Nach entrichten einer Anzahlung über 50% des Gesamtbetrags (innerhalb 1 Woche) wandelt sich die Reservierung in eine feste Buchung. Der Geldeingang so wie alle anderen Vorgänge werden vom DJ per Mail bestätigt.
▪ Eine verbleibende Restsumme kann vor Beginn der Veranstaltung z.B. während des Aufbaus in Bar entrichtet werden. So kann die vollständige Bezahlung diskret per Umschlagtausch (Rechnung gegen Restsumme) durchgeführt werden.



Verpflegung

Die Verpflegung des DJ's (besonders mit nichtalkoholischen Getränken) sowie bei längerer Buchung (Getränke und Essen bei ≥4 Stunden) sollte durch den Veranstalter gewährleistet werden. Dabei muss allerdings kein vollständiges Menü angeboten werden (eine Kleinigkeit reicht wirklich aus :-)).



Strom und Tisch

Ich als Ihr DJ benötige lediglich einen Tisch mit der Größe von min. 1,20m x 0,8m. Event-Locationtischmaße erreichen diese Abmessungen in der Regel immer. Gerne können Sie diesen Tisch in gleicher Weise eindecken lassen wie ale anderen Tische - so entsteht ein harmonischer Gesamteindruck. Andernfalls habe ich immer ein schwarzen Überwurf dabei. Zusätzlich zum Tisch benötige ich einen Stromanschluss in Tischnähe (Normalstrom, 230V). Kabel und Verlängerungen habe ich immer dabei.



Ausfall des DJ's

▪ Jede Veranstaltung wird sorgfälltig (mit genügend Anfahrtspuffer) geplant und natürlich zählt Zuverlässigkeit und Pünktichkeit zu meinen obersten Geboten. Allerdings können durch mich unvorhersehbare Dinge nicht vollständig ausgeschlossen werden (z.B. Straßensperrung, Wegeunfall, Technikausfall). In diesem Fall ist es besonders wichtig eine Vor-Ort Kontaktnummer zur Verfügung zu haben. Für mich ist eine Ungewissheit des Veranstalters inakzeptabel, weswegen dann eine Kontaktnummer im Fall der Fälle enorm wichtig ist. Ein gewisses Restrisiko bleibt bei jeder Buchung bestehen.
▪ Bei einem vorab, längerfristigem Ausfall stelle ich immer den Kontakt zu einem meiner Partner-DJ's her, welche die Veranstaltung zu gleichen Konditionen durchführen können.



COVID-19 / Corona

In dieser verrückten Zeit versuche ich stets eine sichere Umsetzung der Veranstaltung zu ermöglichen...leider liegt dies nicht immer in meiner Hand. Durch die Verbreitung des Corona-Virus müssen sich Veranstalter daher stets an die sich ändernden Rahmenbedingungen halten und entsprechend gültige gesetzliche Vorgaben befolgen. Auch in diesem Fall versuche ich eine einvernehmliche und praktikable Lösung - im Fall der Fälle - zu realisieren und unterstütze bei Terminverschiebungen gerne. Meine aktuell gültigen Stornobedingungen finden sich in meinen AGB.



Checklist Kunde

▪ Bestätigungsmail senden, Anzahlung tätigen
▪ Musikwunschliste ausfüllen und zurücksenden
▪ Für Tisch und Strom in der Location sorgen
▪ Einsatz von Dunst- und Nebelmaschinen mit der Locationleitung klären (z.B. wg. Brandmeldeanlage)
▪ Exakte Adresse der Event-Location mitteilen (Naviadresse)
▪ Vor-Ort Kontaktnummer (z.B. Service-/Locationnummer, Handynummer des Veranstalters, Trauzeugen, etc.)
▪ Rechnungsadresse mitteilen